Maskenaffäre:Spahn belastet Nüßlein schwer

Bundestag

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gab Auskunft über die Rolle des Bundestagsabgeordneten Georg Nüßlein bei Maskengeschäften.

(Foto: Kay Nietfeld/dpa)

In der Affäre um heimliche Provisionen für CSU-Politiker bei Maskendeals hat Gesundheitsminister Spahn als Zeuge ausgesagt. Die Ermittler sehen sich offenbar in ihrem Verdacht bestärkt.

Von Markus Grill und Klaus Ott, Berlin

Staatsanwälte und Kriminalbeamte, die Jens Spahn (CDU) aufsuchen, das lässt aufhorchen. Gibt es da etwa noch eine Affäre um den Bundesgesundheitsminister, der wegen teurer Corona-Schnelltests und noch teurerer Maskenkäufe ohnehin schon Ärger genug hat? In diesem Fall nicht. Die Ermittler, die Spahn kürzlich vernommen haben, waren nicht hinter dem Minister her. Sondern hinter zwei CSU-Politikern, die bei Maskendeals heimlich kassiert hatten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Viktor Schoner
Staatsoper Stuttgart
Raus aus Oberjammergau
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Key Speakers At The 19th Annual Sohn Investment Conference
Psychologie
Die Studie, die auf einer Lüge beruht
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
SZ-Magazin
»Mit dem Atem gelangt man in die Gegenwart, ins Hier und Jetzt«
Black coffee splashing out of white coffee cup in front of white background PUBLICATIONxINxGERxSUIxA
Psychologie
Warum manche Menschen besonders schusselig sind
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB