bedeckt München 23°

Markus Söder:Protagonist im Parkett

Die Rückkehr auf die große Bühne hat sich der CSU-Chef mit seinen Interviews vom Wochenende nicht versperrt.

Von Nico Fried

CSU-Chef Markus Söder hat sich mit zwei Interviews so weit von einer Kanzlerkandidatur entfernt, wie es ihm opportun erscheint. Zur Sache selbst hat er damit nichts gesagt. Söder hat sich nur, obwohl er ein Hauptdarsteller ist, von der Bühne ins Parkett begeben und folgt dem Schauspiel vorerst demonstrativ als Zuschauer. Sein Bestreben ist es dabei, so wenig wie möglich mit dem absehbaren Spektakel in der CDU in Verbindung gebracht zu werden - einem Spektakel, dem der Applaus des Publikums alles andere als sicher ist und in dem es auch mal schmutzeln könnte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Superspreader und Corona
Achtung, ansteckend
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Feuilleton, Rushkoff
Pandemie-Kultur
Vom Luxus, dem Rest der Welt zu entfliehen
Zur SZ-Startseite