bedeckt München 14°

Markus Söder:Protagonist im Parkett

Die Rückkehr auf die große Bühne hat sich der CSU-Chef mit seinen Interviews vom Wochenende nicht versperrt.

Von Nico Fried

CSU-Chef Markus Söder hat sich mit zwei Interviews so weit von einer Kanzlerkandidatur entfernt, wie es ihm opportun erscheint. Zur Sache selbst hat er damit nichts gesagt. Söder hat sich nur, obwohl er ein Hauptdarsteller ist, von der Bühne ins Parkett begeben und folgt dem Schauspiel vorerst demonstrativ als Zuschauer. Sein Bestreben ist es dabei, so wenig wie möglich mit dem absehbaren Spektakel in der CDU in Verbindung gebracht zu werden - einem Spektakel, dem der Applaus des Publikums alles andere als sicher ist und in dem es auch mal schmutzeln könnte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Hamsterkäufe
Kaufverhalten
Hamstern kann rational sein, ist aber nicht klug
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Panorama Illustration Kindesmissbrauch
Kindesmissbrauch
"Mein Leben wäre anders verlaufen, wenn meine Mutter geholfen hätte"
Zur SZ-Startseite