Vertrag von Aachen:"Ich sage Ja"

Emmanuel Macron und Angela Merkel in Aachen

"Ich möchte mich verpflichten, mit voller Kraft", sagt Angela Merkel und schaut zu Macron. Applaus.

(Foto: Martin Meissner/AP)

Sieben Kapitel und 28 Artikel hat der Vertrag von Aachen. Doch es geht nicht nur um Text, es geht auch um ein Gefühl: Das europäische Gefühl. Über eine historische Stunde für Angela Merkel, Emmanuel Macron und Europa.

Von Alexander Mühlauer und Christian Wernicke

Als die geladenen Gäste die steinerne Freitreppe des Aachener Rathauses emporstapfen, warten draußen auf dem Marktplatz schon 150 Gelbwesten. Hinten links, gleich vor dem Body Shop, schwenkt einer eine Deutschlandfahne. Mit Filzstift haben sie ihre Parolen auf gelbe Luftballons und gelbe Warnwesten geschrieben. "Wir sind das Volk" und: "Gelb, nicht braun!" Weiter vorn stehen 250 Anhänger von Pulse of Europe mit EU-blauen Luftballons. Es sind mehr, aber die Trillerpfeifen der Gelben sind lauter.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Paar während eines Sonnenuntergangs am Strand
Covid-19
Warum eine Ansteckung bald sinnvoll sein könnte
Katharina Afflerbach
Selbstverwirklichung
Wie man mitten im Leben noch mal neu anfängt
Sonderausgabe NEO MAGAZIN ROYALE 'Young Böhmermann'
Gesellschaft und Gesinnung
Wehe dem, der anders denkt
Paris, France April 25, 2021 - Rally called by the representative council of Jewish Institutions in France (CRIF) follow
Frankreichs bekanntester Philosoph sagt:
Merci, Deutschland
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB