bedeckt München 21°

Luisa Neubauer im Interview:"Wir brauchen auch den Druck"

Luisa Neubauer

"Unterm Strich gibt es ein nachhaltiges Leben in einer nicht-nachhaltigen Welt ohnehin nicht": Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer.

(Foto: dpa)

Die "Fridays for Future"-Frontfrau über Massenproteste in Corona-Zeiten, zivilen Ungehorsam und die merkwürdigen Erwartungen an Klimaschützer.

Von Michael Bauchmüller und Henrike Roßbach

Ein Jahr ist es her, da waren die "Fridays for Future" auf dem Höhepunkt. Hunderttausende Schülerinnen und Schüler waren in Deutschland auf den Straßen, Millionen demonstrierten weltweit für mehr Klimaschutz. In Berlin tagte das Klimakabinett, in New York riefen die Vereinten Nationen zur Sondersitzung. Luisa Neubauer gilt als eine der Frontfrauen der Bewegung. Und allein das hat ihr Leben massiv verändert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
June 18, 2020, Kolkatta, West Bengal, India: Supporters of Congress party destroying Chinese product to show there prote
Handelskrieg
Mit Apps und Knüppeln
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Ehemaliger Tennis-Profi Pat Cash
"Ich bin ein alter Rocker"
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Zur SZ-Startseite