Sachsen:Testlauf für den "heißen Herbst"

Lesezeit: 4 min

Sachsen: Die Linke will im Herbst sichtbar sein. Die Demonstration in Leipzig am Montagabend war dazu der umstrittene Auftakt.

Die Linke will im Herbst sichtbar sein. Die Demonstration in Leipzig am Montagabend war dazu der umstrittene Auftakt.

(Foto: Christian Mang/Reuters)

Die Linke mobilisiert in Leipzig Tausende zu einer Demo gegen die Krisenpolitik der Regierung. Auf der anderen Straßenseite protestieren Rechtsextreme. Gregor Gysi grenzt sich ab.

Von Antonie Rietzschel, Leipzig

Gregor Gysi ist ein charismatischer Redner. Er ist es gewohnt, dass ihm viele Menschen zuhören wollen. Doch als er am Montagabend auf die kleine Bühne auf dem Leipziger Augustusplatz steigt, scheint selbst er überrascht zu sein vom Anblick, der sich ihm bietet: Da stehen Tausende Menschen, schwenken die roten Fahnen der Linkspartei, strecken Transparente in die Höhe, filmen den Auftritt des Bundestagsabgeordneten mit den Mobiltelefonen. "Ich freue mich, dass es meiner Partei gelingt, wieder solche Demonstrationen auf die Beine zu stellen." Das habe er ja fast nicht mehr für möglich gehalten, sagt Gysi mit der ihm sehr eigenen trockenen Art.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Beruf und Freizeit
Wozu eigentlich noch arbeiten?
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Digitale Welt und Psyche
Mehr, mehr, mehr
Zur SZ-Startseite