Mutassim Gaddafi

Der 1975 geborene Karrieresoldat und Arzt wurde 2007 zum Chef des nationalen Sicherheitsrates berufen. Nach dem Vorwurf eines Putschversuchs ging er ins Exil nach Ägypten, doch sein Vater verzieh ihm und ließ ihn zurückkehren. Mutassim war der stärkste Konkurrent seines Bruders Saif al-Islam um die Nachfolge an der Staatsspitze. Er kam, wie sein Vater, am 20. Oktober 2011 in Sirte ums Leben.

Mutassim war, vie viele seiner Geschwister, für einen verschwenderischen Lebensstil bekannt und lud Prominente wie Beyoncé, Mariah Carey oder Jon Bon Jovi zu seinen Partys ein. Er war vier Jahre lang mit dem italienischen Fotomodell Vanessa Hessler liiert. Das Werbegesicht eines großen Telekommunikationsunternehmens verlor über das allzu lebhafte Andenken an den Diktatorensohn seinen Job.

Bild: dpa 15. Oktober 2012, 07:222012-10-15 07:22:17 © dapd/afp/wolf