Libanon:Regierung erhöht Brotpreis

Libanon hat erneut die Preise für Brot bei Bäckereien erhöht. Das Wirtschaftsministerium legte laut der staatlichen libanesischen Nachrichten-Agentur NNA am Dienstag den Preis für ein Paket Brot (910 Gramm) auf 3000 libanesische Pfund (etwa 1,65 Euro) fest, eine Erhöhung um 20 Prozent. Es handelt sich laut örtlichen Medienberichten um die fünfte Preiserhöhung binnen eines Jahres. Der libanesische Übergangsfinanzminister Ghazi Wazni hatte bereits im Frühjahr angekündigt, Lebensmittelsubventionen zu reduzieren und die Benzinpreise schrittweise zu erhöhen. Laut Weltbank handelt es sich bei der im Libanon herrschenden Wirtschaftskrise um eine der weltweit schwersten seit 1850.

© SZ vom 23.06.2021 / KNA
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB