bedeckt München 26°

Leserdiskussion:Wie weit darf unsere Reisefreiheit zugunsten der Sicherheit eingeschränkt werden?

Fluggesellschaften melden an die Polizei, wie, wann, mit wem und wohin ein Passagier reist, wo er sein Ticket gekauft und wie er es bezahlt hat.

(Foto: Marco Einfeldt)

Sicherheitspolitiker strebten danach, den gesamten Reiseverkehr zu erfassen, warnt Heribert Prantl. Dies wäre eine Verletzung der Bürgerrechte und schütze Opfer potentieller Verbrechen häufig nicht.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

  • Kolumne: Europas Reisefreiheit darf nicht verraten werden

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.