bedeckt München 20°

Leserdiskussion:Wer sollte welchen Ministerposten in der Groko erhalten?

Koalitionsverhandlungen von Union und SPD

Martin Schulz wirkt optimistisch - aber tatsächlich könnte die neue Groko noch wegen des geplanten SPD-Mitgliederentscheides scheitern.

(Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Die Verhandlungen zwischen SPD und Union sind auf der Zielgeraden. Über mögliche Personalien wird schon nachgedacht, zwei Namen sind immer wieder zu hören: Annegret Kramp-Karrenbauer von der CDU und Olaf Scholz von der SPD kämen für ein Amt in Berlin in Frage.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.