Leserdiskussion Welche Ausrichtung sollte deutsche Außenpolitik bekommen?

Muss sich die nächste Regierung um gute Beziehungen zu Chinas Staatschef Xi (l-r), Russlands Präsident Putin und dem türkischen Präsidenten Erdoğan kümmern?

(Foto: dpa)

Mit Putin, Erdoğan, Trump und Xi steht Deutschland vor geopolitischen Herausforderungen. Der Politologe Münkler empfiehlt, das Hauptaugenmerk in den nächsten Jahrzehnten auf den angrenzenden Süden und Südosten Europas zu richten - und plädiert für ein besseres Verhältnis zur Türkei und zu Russland.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.