bedeckt München 26°

Leserdiskussion:Überalterung: Was tun gegen eine Diskriminierung der Jungen?

Kommunen in Südniedersachsen suchen nach Konzepten gegen Überalterung

Bei der Bundestagswahl im September gibt es ein Novum: Erstmals stellen Menschen, die 70 Jahre und älter sind, die größte Wählergruppe.

(Foto: dpa)

Wegen der Überalterung in der Gesellschaft droht bei der Bundestagswahl eine enorme Diskriminierung der Jungen. Ereignisse wie der Brexit zeugen von einer Kluft zwischen den Generationen, die Älteren bestimmen die Zukunft. Wie bleibt der Einfluss von Jung und Alt ausgewogen?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.