bedeckt München 17°
vgwortpixel

Leserdiskussion:May will Minderheitsregierung - gute Aussichten für Großbritannien?

"Das ist wirklich genug, um zu gehen und Platz zu machen für eine Regierung, die wirklich alle Menschen dieses Landes repräsentiert", hatte Labour-Vorsitzender Jeremy Corbyn (l.) vor der Wahl über Tory-Vorsitzende Theresa May (r.).

(Foto: AFP)

Bei der vorgezogenen Wahl des britischen Unterhauses werden die Konservativen stärkste Kraft, verlieren aber die absolute Mehrheit. Premierministerin May strebt nun eine konservative Minderheitsregierung mit Duldung der nordirischen DUP an.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.