Leserdiskussion Starke Freie Wähler - positiv für Bayern?

Hubert Aiwanger, Spitzenkandidat und Parteichef der Freien Wähler in Bayern, könnte nach dem Ergebnis der Landtagswahl sogar stellvertretender Ministerpräsident werden.

(Foto: dpa)

Die Freien Wähler werden bei der Landtagswahl mit 11,6 Prozent drittstärkste Kraft - und bringen sich für eine Koalition mit der CSU in Stellung. Parteichef Aiwanger stellt Bedingungen: Er will drei Ministerien und einige "Größenwahnprojekten" beerdigen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.