bedeckt München 17°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Sollte der Bundestag verkleinert werden?

Bundestag: Abgeordnete bei der Abstimmung zum Migrationspakt

Seit der Wahl 2017 sitzen 709 Abgeordnete im Parlament, bei der nächsten könnten es über 800 sein - dabei liegt die Normgröße bei 598.

(Foto: dpa)

Durch die aktuelle Übergröße des Bundestags entstehen "erhebliche Mehrkosten", kommentiert SZ-Autor Robert Roßmann. Zudem gefährde die Größe die Arbeitsfähigkeit des Parlaments: Kleine, effiziente Ausschüsse würden groß wie Landtage.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.