bedeckt München 15°

Leserdiskussion:Sind soziale Medien eine Gefahr für die Demokratie?

Donald Trump auf Twitter

"Die digitale Demokratie ist eine gefährliche, wenn sie in den Händen von Silicon Valley bleibt."

(Foto: dpa)

In sozialen Medien regiere der Hass und öffentliche Debatten würden gelenkt, meint unsere Autorin. Ob Brexit, Trump-Wahl oder die Metoo-Debatte: Zentrale Themen unserer Zeit werden maßgeblich durch Social-Media beeinflusst. Sehen Sie das kritisch?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.