bedeckt München 15°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Sicherheit - das höchste Gut?

Trotz Terrorangst kaum Besucherrückgange auf Weihnachtsmärkten

Nach dem Terroranschlag in Berlin erhöhte die Polizei die Sicherheitsvorkehrungen auf vielen Weihnachtsmärkten.

(Foto: dpa)

Sicherheit ist das höchste Gut einer Demokratie, die oberste Pflicht des Staates, sagte Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer nach dem Münchner Amoklauf. SZ-Autor Matthias Drobinski schreibt: "Es ist besser, mit der Unsicherheit zu leben, als sich ständig vor ihr zu fürchten." Stimmen Sie zu?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu
Zur SZ-Startseite