Leserdiskussion:Schwarzfahrer ins Gefängnis?

Linienbusverkehr am frühen Morgen in Oldenburg

Nächster Halt Gefängnis: Um die 7000 Menschen landen in Deutschland wegen Schwarzfahrens hinter Gittern.

(Foto: dpa)

Werden Menschen ohne Fahrschein erwischt, die ihre Strafe nicht zahlen können, landen sie im Gefängnis. SZ-Autor Ronen Steinke hat dazu nur eine Meinung: das sei "kriminalpolitischer Unsinn".

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB