bedeckt München 18°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Proteste in Iran: Wie sollte sich Europa positionieren?

Proteste im Iran

Studenten der Universität Teheran bei einer Demonstration am 30. Dezember, im Hintergrund steigt der Rauch einer Tränengasgranate der Polizei auf

(Foto: dpa)

Seit Tagen eskalieren die regimekritischen Proteste in Iran. Unter den Demonstranten sind Monarchisten, Sozialisten, Progressive und Menschen, die sich über Lebensmittelpreise empören. Die Führung des Landes reagiert mit Gewalt und organisiert Kundgebungen gegen die Proteste.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu
Zur SZ-Startseite