bedeckt München 14°

Leserdiskussion:Nordstream 2: Kein gutes Geschäft?

Merkel bei Putin in Moskau

Sind Geschäfte mit Präsident Putin wirklich eine gute Idee? Unser SZ-Autor findet, nein.

(Foto: Pavel Golovkin/dpa)

Auch nach der Nawalny-Affäre wird klar: Mit Russland Geschäfte zu machen, stärkt vor allem Russland. Der deutschen Politik entginge durch die neue Pipeline auch der politische Neuanfang mit den USA, schreibt SZ-Autor Daniel Brössler.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema