bedeckt München
vgwortpixel

Leserdiskussion:Muss die Bundeswehr öffentlich sichtbarer werden?

Gelöbnis vor dem Reichstag

Am 12. November soll erstmals seit 2013 wieder ein öffentliches Gelöbnis von Bundeswehr-Rekruten vor dem Reichstag stattfinden.

(Foto: dpa)

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer möchte die Bundeswehr sichtbarer machen und beklagt eine Entwöhnung von der Bundeswehr, die durch die Aussetzung der Wehrpflicht eingetreten sei.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.