bedeckt München 26°

Leserdiskussion:Ihre Meinung zum Lieferkettengesetz

Einhaltung von Menschenrechten in Lieferketten

Indien, Kolkata: Eine Frau sortiert Baumwolle für den Baumwollmarkt. Unternehmen müssen nun auch in ihren Lieferketten Menschenrechte einhalten.

(Foto: dpa)

Der Bundestag hat das Lieferkettengesetz beschlossen: Deutsche Unternehmen müssen sich mit der Einhaltung der Menschenrechte ihrer Zulieferer beschäftigen. Auch wenn das Gesetz nicht gerade mutig ausfalle, ein zahnloser Tiger sei es nicht, schreibt Caspar Dohmen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB