Leserdiskussion Ihre Meinung zu den US-Strafzöllen

Nach offizieller US-Darstellung dienen die Zölle zur Wahrung der nationalen Sicherheit. Washington will demnach erreichen, dass sämtliche Rohstoffe für militärisches Gerät wieder im Inland hergestellt werden.

(Foto: REUTERS)

Unternehmen aus der EU müssen künftig Strafzölle auf Exporte von Stahl und Aluminium in die USA zahlen. Die Ausnahmeregelung, die am 1. Juni endet, wird nicht weiter verlängert. Die EU-Kommission hat bereits Gegenmaßnahmen vorbereitet.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.