bedeckt München

Leserdiskussion:Ihre Gedanken zum Holocaust-Gedenktag

Gedenkstunde im Bundestag

"Alle Fakten zur 'Euthanasie' bleiben ohne die Vergegenwärtigung der Opfer abstrakt. Erst die Einzelschicksale der Gequälten und Ermordeten lassen uns wirklich erkennen, was unschuldigen Menschen angetan wurde", sagte Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) bei der Gedenkstunde im Bundestag.

(Foto: dpa)

Am heutigen Freitag finden weltweit Gedenkfeiern anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz statt. In diesem Jahr wird insbesondere an die Opfer der Euthanasie im nationalsozialistischen Deutschland erinnert.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite