Leserdiskussion "Fridays for Future": Wirken die Schülerproteste?

Schüler verletzen eine Pflicht, um die politischen Akteure an ihre Pflicht zu erinnern.

(Foto: imago images / Oliver Willikonsk)

Die Protestierenden von "Fridays for Future" sind diszipliniert und gewaltfrei. Damit stehen sie in der Tradition der großen Bürgerrechtsbewegungen - und das macht sie stark, kommentiert unsere Autorin.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.