bedeckt München

Leserdiskussion:Sollte Containern straffrei werden?

Verfassungsbeschwerde 'Containern'

Zwei Studentinnen legten beim Bundesverfassungsgericht eine Verfassungsbeschwerde gegen die Strafbarkeit von Containern ein. Diese wurde nun abgelehnt.

(Foto: dpa)

Berge von weggeworfenem Brot, Fleisch, Obst und Gemüse sind ein Skandal. Es wäre viel eher an der Zeit, das Wegwerfen von Lebensmitteln unter Strafe zu stellen, meint SZ-Autor Heribert Prantl.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/hmw

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite