bedeckt München 17°

Leserdiskussion:Brexit: Was tun, wenn London nicht zahlen will?

Boris Johnson

US-Präsident Trump hatte den Briten geraten, die Schulden nicht zu bezahlen.

(Foto: AP)

Boris Johnson, Favorit auf den Posten des britischen Premierministers, droht der EU damit, die vereinbarten Ausstiegszahlungen zurückzuhalten, bis es bessere Austrittsbedingungen gäbe.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.