bedeckt München 26°

Leserdiskussion:Braucht es einen radikalen Neuanfang für die EU?

"Wir haben vergessen, Europa zu verteidigen!": Emmanuel Macron will zurück zu den Wurzeln der EU. (Im Bild: Kanzlerin Merkel und Präsident Macron beim Treffen in Berlin)

(Foto: AFP)

Frankreichs Präsident Macron und Kanzlerin Merkel versuchen eine gemeinsame europäische Linie zu finden - und arbeiten auf einen Kompromiss hin. SZ-Autor Stefan Braun plädiert für Mut: Alle EU-Staaten sollen per Volksentscheide über ihre Mitgliedschaft abstimmen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.