Landwirtschaft:Ackern statt tackern

Lesezeit: 2 min

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir will Bürokratie abbauen, aber keine Standards verwässern. (Foto: Sylvio Dittrich/Imago)

Deutschlands Landwirte beklagen ein Übermaß an Bürokratie. Nun verrät ein internes Ministeriumspapier, welche Vorgaben wegfallen könnten. Doch dahinter steckt ein großer Spagat.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Öffentlich ihre Lage zu beklagen, dazu fehlt Deutschlands Landwirten dieser Tage schlicht die Zeit. Tagtäglich lenken sie ihre Traktoren auf die Felder statt vors Brandenburger Tor. Würde man aber einen Bauern um drei Uhr in der Früh wecken und nach seinem größten Verdruss fragen, wäre seine Antwort vermutlich: die umfangreiche Schreibtischarbeit.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDie Grünen
:Der unerklärte Kandidat

Noch vermeidet Cem Özdemir ein Bekenntnis, 2026 Baden-Württembergs grünen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann beerben zu wollen. Dabei rechnen wirklich alle mit seinem Wechsel von Berlin nach Stuttgart.

Von Roland Muschel

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: