bedeckt München

Landtagswahl in Niedersachsen:"Großer Tag für die FDP"

Die Liberalen feiern sich selbst, auch bei einigen anderen Parteien wird gejubelt: Wer bei der Landtagswahl in Niedersachsen Grund zur Freude hat - und wie die Verlierer reagieren. Impressionen vom Wahlabend.

In Bildern

10 Bilder

Landtagswahl Niedersachsen

Quelle: dpa

1 / 10

Die Liberalen feiern sich selbst, auch bei einigen anderen Parteien wird gejubelt: Wer bei der Landtagswahl in Niedersachsen Grund zur Freude hatte - und wie die Verlierer reagierten. Impressionen vom Wahlabend.

Das Ergebnis der FDP ist die große Überraschung des Wahlabends. Mit etwa zehn Prozent der Stimmen zieht sie letztlich souverän in den niedersächsischen Landtag ein - sehr zur Freude ihrer Anhänger in Hannover.

Landtagswahl Niedersachsen

Quelle: dpa

2 / 10

Dieser FDP-Anhänger brüllt seine Freude über das gute Resultat der Liberalen nach Bekanntgabe der ersten Prognose kraftvoll heraus. Parteichef Philipp Rösler konstatierte: "Es ist ein großer Tag für die FDP und für alle Liberalen in Deutschland."

Landtagswahl Niedersachsen

Quelle: dpa

3 / 10

Die Sozialdemokraten mit ihrem Spitzenkandidaten Stephan Weil reagierten zurückhaltend auf die ersten Hochrechnungen, die der Partei gut 32 Prozent vorhersagten.

Landtagswahl Niedersachsen

Quelle: dpa

4 / 10

Doris Schröder-Köpf, Frau des ehemaligen Kanzlers Gerhard Schröder, kandidiert für den Landtag und wartet gespannt auf die erste Prognose.

Landtagswahl Niedersachsen

Quelle: dpa

5 / 10

Freude bei der CDU: Die Christdemokraten müssen zwar herbe Verluste einstecken, ihre Anhänger waren nach den ersten Hochrechnungen jedoch zuversichtlich, dass ...

Landtagswahl Niedersachsen

Quelle: dpa

6 / 10

... ihr Ministerpräsident David McAllister mit Unterstützung der Liberalen im Amt bleiben kann.

Landtagswahlen Niedersachsen

Quelle: dpa

7 / 10

Vieles richtig gemacht: Die Grünen freuen sich über ihr gutes Ergebnis.

Landtagswahlen Niedersachsen

Quelle: dpa

8 / 10

Doch das Resultat bringt der Partei und den beiden Spitzenkandidaten Stefan Wenzel und Anja Piel wenig, wenn es mit ihrem Wunschpartner SPD nicht zu einer Mehrheit im niedersächsischen Landtag reicht.

Landtagswahl Niedersachsen

Quelle: dpa

9 / 10

Die Niederlage zweier anderer Parteien steht jedoch früh fest: Manfred Sohn, Spitzenkandidat der Linken, konnte seine Partei nicht ins Landesparlament führen, ...

Landtagswahl Niedersachsen

Quelle: dpa

10 / 10

... ebensowenig Meinhart Ramaswamy, dessen Piraten auch deutlich an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

© Süddeutsche.de/mane/joku

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite