bedeckt München 14°

Landtagswahl im Saarland:Schulz warnt CDU: Freut euch nicht zu früh

Nach dem Sieg der Union im Saarland räumt der SPD-Chef die Niederlage seiner Partei ein, sagt aber, man habe einen langen Atem bis zur Bundestagswahl. Merkel spricht von einem "ausgezeichneten Ergebnis".

Von Nico Fried

Der neue SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die Niederlage seiner Partei bei der ersten Landtagswahl seiner Amtszeit eingestanden. Der deutliche Rückstand im Saarland auf die CDU sei "nicht das Ergebnis, das wir uns gewünscht haben", sagte er am Montag. Für die nächsten Wahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sowie für die Bundestagswahl im Herbst zeigte er sich aber optimistisch: "Wir haben einen richtig langen Atem", sagte Schulz. Dieser Satz gehe auch an die Adresse derer, "die sich heute verständlicherweise freuen - aber nicht zu früh freuen sollten".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona in Großbritannien: Zwei Engländer trinken in einem Pub in London
Großbritannien
Endlich wieder anstoßen
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Lena Gorelik bei der lit cologne 2019 Veranstaltung Grenzen im WDR Funkhaus Köln 27 03 2019 *** Le
Lena Gorelik: "Wer wir sind"
Darf ich diese Geschichte erzählen?
Kolumne "Was folgt", 5. Folge
Bitte nicht hinzufügen
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Zur SZ-Startseite