bedeckt München

Landtagswahlen:"Ein Ministerpräsident muss zum Land passen"

Germany Marks Unity Day With Events In Dresden

"Ein Spitzenkandidat kann zusätzlichen Schub geben": Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) könnten ihrer jeweiligen Partei zum Sieg bei den Landtagswahlen verhelfen.

(Foto: Sean Gallup/Getty Images)

Bei Landtagswahlen kommt es oft mehr auf die Spitzenkandidaten an als auf die Partei. Was bedeutet das für Winfried Kretschmann und Malu Dreyer - und für deren Parteien?

Von Detlef Esslinger

Es gibt neue Umfragen zu den Landtagswahlen in einer Woche. Demnach liegt die SPD in Rheinland-Pfalz nun bei 30 Prozent, in Baden-Württemberg bei zehn. Womit im Grunde schon vieles erklärt ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Stilberatung
"Farben können heilen"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Zur SZ-Startseite