Süddeutsche Zeitung

Landtag - Lübeck:Landtag befasst sich mit Todesfällen bei Polizeieinsätzen

Kiel (dpa/lno) - Der Tod von zwei Männern im Zusammenhang mit Polizeieinsätzen im südöstlichen Schleswig-Holstein beschäftigt den Landtag. Innenstaatssekretär Torsten Geerdts (CDU) will heute die Fragen des Innen- und Rechtsausschusses beantworten. Nach einem Polizeieinsatz am 1. November in Ahrensburg (Kreis Stormarn) war ein 55 Jahre alter Mann aus bislang ungeklärten Umständen gestorben. Er soll sich nach einer Verfolgungsfahrt durch die Polizei heftig gegen seine Festnahme gewehrt haben, so dass die Beamten ihn fixiert hätten. Außerdem beschäftigt sich der Ausschuss mit den tödlichen Schüssen eines Polizeibeamten auf einen bewaffneten Mann am 2. November in Lübeck.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191203-99-992710
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal