bedeckt München 17°

Landtag - Erfurt:Grüne für Mobilitätsgarantie: Jede Stunde ein Bus im Dorf

Erfurt (dpa/th) - Mit einer Mobilitätsgarantie und dem Versprechen eines Zwei-Euro-Tagestickets im Thüringer Nahverkehr ziehen die Grünen in den Landtagswahlkampf. "Wir wollen, dass von 5.00 Uhr morgens bis 24.00 Uhr mindestens jede Stunde ein Bus vorbei kommt", sagte Umweltministerin und Spitzenkandidatin Anja Siegesmund am Montag in Erfurt bei der Präsentation der Wahlkampfkampagne. Ihre Partei werde sich dafür einsetzen, das jeder Thüringer für zwei Euro pro Tag quer durch das Land unterwegs sein könne. Das Kinderticket soll nach den Vorstellungen der Grünen einen Euro kosten.

Siegesmund und Fraktionschef Dirk Adams als zweiter Spitzenkandidat kündigten einen Wahlkampf mit den Schwerpunkten Klimaschutz und Demokratie an. Adams nannt die Landtagswahl am 27. Oktober eine Entscheidungswahl für die Demokratie. "30 Jahre nach der friedlichen Revolution gilt es, vieles zu verteidigen." Mehrere Plakate der Grünen, die mit dem Agrarministerium liebäugeln, beschäftigen sich mit der Landwirtschaft. "Mit Bienen und Bauern das Land erneuern" steht etwa darauf.

Siegesmund machte erneut deutlich, das ihr Wahlkampf auf die Stärke der Grünen, nicht aber auf ein bestimmtes Koalitionsmodell ausgerichtet ist. "Wir machen keinen Wahlkampf für eine Koalition. Wir kämpfen für unsere Inhalte", sagte sie. Die Grünen sind seit 2014 Teil der Regierungskoalition mit Linke und SPD in Thüringen. Derzeit liegen sie in Umfragen bei elf Prozent.