bedeckt München 26°

Landtag - Erfurt:Größere Gemeinden müssen künftig Seniorenbeiräte bilden

Erfurt (dpa/th) - In Thüringen müssen größere Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern künftig Seniorenbeiräte bilden. Kreise und kreisfreie Städte werden verpflichtet, Seniorenbeauftragte einzusetzen. Das sieht ein Gesetz vor, das am Donnerstag im Landtag mit den Stimmen von Linken, SPD und Grünen verabschiedet wurde. Die Abgeordneten von AfD und CDU enthielten sich.

Kommunale Seniorenbeiräte seien als unabhängige Interessensvertretungen wichtig, sagte die Linke-Abgeordnete Ina Leukefeld. Die CDU-Abgeordnete Elke Holzapfel kritisierte, dass nach dem Gesetz bereits Menschen ab 60 Jahren als Senioren gelten - obwohl eine Anpassung der Altersgrenze bei Anhörungen angemahnt worden sei.

Seniorenbeiräte sollen unter anderem die Kommunen beraten und Vorschläge erarbeiten, die die Lebenssituation von älteren Menschen verbessern.