bedeckt München 26°

Landtag - Andernach:Linke zieht mit Doppelspitze in den Landtagswahlkampf

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Andernach (dpa/lrs) - Mit einer Doppelspitze zieht die Linke in den Landtagswahlkampf in Rheinland-Pfalz. Auf Platz 1 der Landesliste für die Wahl in rund acht Monaten bestimmte ein Parteitag am Samstag in Andernach David Schwarzendahl, auf Platz 2 Melanie Wery-Sims. Der 37-jährige Schwarzendahl erhielt 71,6 Prozent der gültigen Stimmen, er ist stellvertretender Landesvorsitzender und Kreisvorsitzender sowie Stadtratsmitglied in Frankenthal. Die 36-jährige Wery-Sims, Kreisvorsitzende sowie Kreistagsmitglied im Kreis Bernkastel-Wittlich, erhielt 73,1 Prozent der Stimmen.

Die Partei hat noch nie den Sprung in das Landesparlament in Mainz geschafft. Nun soll er gelingen mit einem Wahlkampf, der mit den Menschen geführt werde und nicht von oben herab, wie Schwarzendahl der Deutschen Presse-Agentur sagte: "Wir wollen die Menschen auf der Straße erreichen und mobilisieren." Wery-Sims sagte, sie halte die Themen, mit denen die Linke in den Wahlkampf ziehe, ebenso für wichtig, etwa der US-Truppenabzug sowie die Forderung nach Lernmittelfreiheit sowie kostenlosen öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV).

Bei der vergangenen Landtagswahl 2016 hatte die Linke 2,8 Prozent der Stimmen geholt, 2011 waren es 3,0 Prozent gewesen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite