Kurzzeitige FamilienzusammenführungWiedersehen nach 60 Jahren Trennung in Nordkorea

Als sie sich zuletzt sahen, waren sie noch jung: In einem nordkoreanischen Ferienareal treffen sich Brüder und Schwestern, Eltern und Kinder, die durch den Koreakrieg voneinander getrennt wurden.

Es sind ergreifende Szenen, die sich dieser Tage im nordkoreanischen Feriengebiet Kumgang abspielen. Nach mehr als 60 Jahren Trennung treffen ein paar hundert Menschen aus Südkorea mit Verwandten aus Nordkorea zusammen. Innig wirkt die Begegnung der Südkoreanerin Lim Ok Nam (rechts) mit ihrer Schwester Rim Ok Rye.

Bild: Getty Images 21. Oktober 2015, 19:282015-10-21 19:28:24 © SZ.de/AFP/AP/dpa/gal