Auch dem Aufruf der rechten "Bürgerbewegung Pro Chemnitz" folgen mehr als Tausend Menschen.

Bild: AFP 1. September 2018, 20:182018-09-01 20:18:48 © SZ.de/fAFP/dpa/fie