bedeckt München 11°

Krise in Italien:"Wir sollten Politiker wieder wie Rockstars behandeln"

Schriftsteller Roberto Saviano

Roberto Saviano wurde 2006 mit seinem Mafia-Buch Gomorrha berühmt. Seitdem lebt er dauerhaft unter Personenschutz.

(Foto: Rosdiana Ciaravolo)

Im Gespräch mit Giovanni di Lorenzo schimpft der Schriftsteller Roberto Saviano auf seine Heimat Italien - und erklärt, warum er trotz vieler Angebote nie ein politisches Amt übernehmen wird.

Interview von Giovanni di Lorenzo, SZ-Magazin

Giovanni di Lorenzo: Es gibt da etwas, was außerhalb Italiens niemand versteht: Das Land hatte 64 Regierungen seit 1946!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Quantencomputer
"Wir können es noch schaffen, aufzuholen"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Zur SZ-Startseite