Letztes Aufgebot

Obwohl die militärische Niederlage der Wehrmacht bereits Jahre zuvor an Orten wie Stalingrad und El-Alamein entschieden worden war, drängen die braunen Machthaber darauf, "bis zum letzten Blutstropfen" zu kämpfen. Im "Volkssturm" müssen 60-Jährige antreten, ohne zu zögern ordern die Militärs Kinder und Jugendliche an die Front - gegen die übermächtigen alliierten Streitkräfte bewirken sie nichts: Sie sind das Kanonenfutter für Hitlers blutiges Finale.

Dieses Bild entstand Mitte März im schlesischen Lauban. Propagandaminister Joseph Goebbels zeichnet einen 16 Jahre alten Hitlerjungen mit dem Eisernen Kreuz aus.

Foto: Bundesarchiv 183-J31305

Bild: Bundesarchiv 183-J31305 4. Mai 2010, 15:362010-05-04 15:36:00 © SZ.de/odg/mel