Zwischen die Freude mischte sich Trauer: Eine Frau hält das Foto eines vom Gaddafi-Regime getöteten Verwandten in den Händen. Viele Libyer haben seit Beginn des Krieges vor etwa sechs Monaten Angehörige verloren. Und die Kämpfe gehen weiter: Am Dienstag bombardierte die Nato in den frühen Morgenstunden das Gaddafi-Anwesen in Tripolis.

Bild: AFP 23. August 2011, 13:062011-08-23 13:06:46 © sueddeutsche.de/maza/mikö