Reform:"Unser Krankenhaussystem können wir nicht innerhalb weniger Jahre neu starten"

Lesezeit: 3 min

Reform: Fordert deutlich mehr ambulante Eingriffe: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), hier beim Besuch eines Krankenhauses in Israel.

Fordert deutlich mehr ambulante Eingriffe: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), hier beim Besuch eines Krankenhauses in Israel.

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Gesundheitsminister Lauterbach will die Krankenhäuser reformieren. Der Chef der Essener Uniklinik erkennt das Vorhaben an - für eine langfristige Strategie fehlt ihm aber einiges. Ein Gespräch.

Interview von Rainer Stadler

Für Dienstag hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach angekündigt, seinen Entwurf zur Krankenhausreform vorzustellen. Jochen Werner, Leiter der Uniklinik Essen, erkennt den Willen des Ministers zur Veränderung an, sieht aber keinen Grund zur Euphorie.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
We start living together; zusammenziehen
Liebe und Partnerschaft
»Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben«
Juristenausbildung
In Rekordzeit zur schwarzen Robe
Medizin
Ist doch nur psychisch
Zur SZ-Startseite