bedeckt München 10°

Krankenhäuser:"Wir trainieren ständig unsere Abläufe"

Digitalisierung in der Pathologie

Der Mediziner Jochen Werner, 61, leitet seit 2015 das Universitätsklinikum Essen als Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender.

(Foto: Marcel Kusch/dpa)

Wie sind Krankenhäuser für einen rapiden Anstieg der Patientenzahl gewappnet? Jochen Werner, Chef der Uni-Klinik Essen, spricht über Vorbereitungen, infiziertes Personal und Hoffnung.

Interview von Rainer Stadler

SZ: Herr Werner, wie viele Patienten behandeln Sie am Klinikum Essen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schwule Väter
Können die das denn?
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Wander
Bergschuhe im Test
Die Besten zum Wandern
Zur SZ-Startseite