bedeckt München 27°

Kosovo und Serbien:Balkan-Gipfel geplant

Deutschland und Frankreich unternehmen einen neuen Anlauf, um Bewegung in den festgefahrenen Konflikt zwischen Serbien und Kosovo zu bringen. Auf Initiative des französischen Präsidenten Emmanuel Macron werde am Freitag ein Video-Gipfeltreffen stattfinden, kündigte der Élyséepalast am Montag an. Berlin bestätigte den Termin. "Ziel ist es, die Wiederaufnahme des Dialogs zwischen Serbien und dem Kosovo unter Ägide der Europäischen Union zu unterstützen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. An dem Gipfel werden laut dem Elysée Macron, Kanzlerin Angela Merkel, Serbiens Präsident Aleksandar Vučić, der kosovarische Ministerpräsident Avdullah Hoti, der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell und der EU-Sonderbeauftragte für den Westbalkan, Miroslav Lajčák, teilnehmen. Jüngst hatte der frühere US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, zu vermitteln versucht und die EU gegen sich aufgebracht.

© SZ vom 07.07.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite