Koalition in Österreich"Es reicht"

Die ÖVP hat die große Koalition in Österreich für beendet erklärt. Damit ist auch die Kanzlerschaft von Alfred Gusenbauer besiegelt.

Nach nur eineinhalb Jahren ist die rot-schwarze Koalition in Österreich am Ende. Der Vorsitzende der konservativen ÖVP, Wilhelm Molterer, zog Konsequenzen aus dem Dauerkrach der großen Koalition und forderte Neuwahlen. Als Grund nannte er neben dem anhaltenden Zwist die Krise des Koalitionspartners SPÖ und den Schwenk von Kanzler Gusenbauer in der Europapolitik. Gusenbauer hatte ...

Foto: AP

7. Juli 2008, 12:372008-07-07 12:37:00 ©