Bauen und Klimaschutz:"Nur auf den Strom zu starren, offenbart die Fehler der Klimapolitik"

Prof. Dr. Lamia Messari-Becker: Pressebild.

Lamia Messari-Becker lehrt an der Universität Siegen. Die Ingenieurin war bis 2020 Mitglied im Sachverständigenrat der Bundesregierung für Umweltfragen.

(Foto: J. Schmitz - Urban Development)

Wie wir wohnen, muss sich grundlegend ändern, sagt Bauphysik-Professorin Lamia Messari-Becker in Bezug auf den Klimaschutz. Warum Photovoltaik auf dem Dach nicht ausreicht und wir dem Altbau mehr Beachtung schenken sollten.

Interview von Roland Preuß

SZ: Viele Menschen wollen klimafreundlich bauen und wohnen. Sie sagen, die Politik geht das Thema oft falsch an. Warum?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Utting: Coach für Schönste Ordnung: Gunda Borgeest
Ordnung
"Scham ist ein großes Thema beim Aufräumen"
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Elke Heidenreich und Sarah Lee-Heinrich
Rassismus
Die Irrwege der Elke Heidenreich
Ethan Hawke
"Wir sind alle das Produkt der Träume unserer Eltern"
Kurz Chat Teaserbilder
Österreich
"So weit wie wir bin ich echt noch nie gegangen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB