bedeckt München

Klimakrise:SUV = Symbol des Umweltschutz-Versagens

Demonstration gegen IAA

Auf der Automesse IAA in Frankfurt trat der Unmut vieler Aktivisten gegen SUVs besonders zutage.

(Foto: dpa)

SUVs verursachen nur einen Bruchteil der CO₂-Emissionen. Aber gerade an ihnen zeigt sich, wieso in Deutschland der Klimaschutz bislang gescheitert ist - und ob es den Deutschen jetzt wirklich ernst ist damit.

Essay von Markus C. Schulte von Drach

Es stimmt ja: SUVs verbrauchen nicht viel mehr als manche anderen Autotypen und auch mit einem Tesla können Menschen totgefahren werden. Ihre Emissionen sind außerdem nur für einen Bruchteil der Kohlendioxidemissionen Deutschlands verantwortlich. Dafür sind sie bequem für ältere Menschen und für ihre Insassen bei Kollisionen sicherer als Kleinwagen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Selbstanbau
Gärtnern ohne Garten
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Alice Cooper
Alice Cooper
"Meiner Meinung nach ist jeder Präsident ein verkappter Rockstar"
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Zur SZ-Startseite