Klimakrise:SUV = Symbol des Umweltschutz-Versagens

Lesezeit: 5 min

Demonstration gegen IAA

Auf der Automesse IAA in Frankfurt trat der Unmut vieler Aktivisten gegen SUVs besonders zutage.

(Foto: dpa)

SUVs verursachen nur einen Bruchteil der CO₂-Emissionen. Aber gerade an ihnen zeigt sich, wieso in Deutschland der Klimaschutz bislang gescheitert ist - und ob es den Deutschen jetzt wirklich ernst ist damit.

Essay von Markus C. Schulte von Drach

Es stimmt ja: SUVs verbrauchen nicht viel mehr als manche anderen Autotypen und auch mit einem Tesla können Menschen totgefahren werden. Ihre Emissionen sind außerdem nur für einen Bruchteil der Kohlendioxidemissionen Deutschlands verantwortlich. Dafür sind sie bequem für ältere Menschen und für ihre Insassen bei Kollisionen sicherer als Kleinwagen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Mature woman sitting on sofa at home model released, Symbolfoto property released, JOSEF10454
Familie
Was bleibt, wenn die Kinder ausziehen
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB