Ebenfalls legendär: Bei einer Konferenz der Ölkonzerne geben sich die Yes Men als Vertreter von Exxon aus. Sie verteilen Kerzen ans Publikum und bitten sie diese anzuzünden. Als alle mit leuchtenden Kerzen dasitzen, erklären die Yes Men, dass ihr Unternehmen einen Brennstoff der Zukunft entwickelt habe: Vivoleum. Vivoleum könne aus Menschen gewonnen werden, die durch Öl-Unglücke ums Leben kamen. Auch die Kerzen seien aus Vivoleum. Den Zuhörern steht der Schreck ins Gesicht geschrieben. Ein paar verlassen empört den Saal. Erst später fliegt der makabre Scherz auf.

Foto: Yes Men

Text: sueddeutsche.de/rasa

11. Dezember 2009, 09:012009-12-11 09:01:00 ©