bedeckt München 11°

Katja Kipping im Gespräch:"Söder ist inkonsequent"

Katja Kipping, Parteivorsitzende DIE LINKE bei einer Pressekonferenz, anlaesslich der Auswirkungen der Landtagswahlen i

"Söder und die Union wollen alle Last des Infektionsschutzes auf die Privatleute abwälzen", sagt Katja Kipping.

(Foto: imago images/photothek)

Die Linken-Vorsitzende Katja Kipping erklärt, warum Corona den Beginn einer neuen Ära markiert, wie Söder die Last des Infektionsschutzes auf Privatleute abwälzt - und wie sie die soziale und ökologische Frage lösen will.

Interview von Boris Herrmann

SZ: Frau Kipping, telefonieren Sie manchmal mit Annegret Kramp-Karrenbauer, um sich gegenseitig ihr Leid zu klagen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Pressebild Intimitätskoordinatorin Julia Effertz
Sex im Film
"Ich kann Szenen heißer, mutiger, tiefer machen"
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
-
Pandemie-Frust
Völlig losgelöst
Trouble in paradise; scheidung
SZ-Magazin
»Ist das noch etwas, das irgendwer mal wollte?«
Unabhängigkeit der Wissenschaft
Schwere Vorwürfe gegen Forschungsmanager
Zur SZ-Startseite