bedeckt München 30°

Katholische Kirche:Rebellion gegen Rom

Zeichen für Toleranz und Akzeptanz in Remscheid Lennep Regenbogenfahne wird an der Kirche St. Bonaventura von Pfarrer Pe

Rebellion? Die katholische Gemeinde St. Bonaventura in Remscheid hängt eine Regenbogenfahne an die Kirche.

(Foto: Christopher Neundorf/imago)

Am Montag wollen katholische Seelsorger in ganz Deutschland Paare segnen - auch homosexuelle. Dies löst international scharfe Reaktionen aus.

Von Annette Zoch

"Macht den Mund auf und hängt die bunten Fahnen an die Kirchen", sagt Peter Brings und schickt zu Beginn des Musikvideos einen "Gruß aus Köln" an Gemeinden in ganz Deutschland. Der Sänger und seine Kölner Mundart-Band Brings steuert mit einem gleichnamigen Song den Soundtrack bei zu "Liebe gewinnt", einer rund um den 10. Mai stattfindenden katholischen Segnungsaktion für "alle sich liebenden Paare" - auch für homosexuelle. In einem Akt der offenen Rebellion wollen katholische Seelsorger damit in 100 Gottesdiensten auf das Papier "Responsum ad dubium" (Antwort auf einen Zweifel) reagieren, in dem die römische Glaubenskongregation jegliche Segnungen für Homosexuelle verboten hatte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Neuanfang im Rollstuhl
"Man darf sich nicht einsperren. Man hat nur das eine Leben"
Finanzskandal
Der Mann, der Wirecard stürzte
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Polen
Auf gute Nachbarschaft
Coronavirus - Pressekonferenz Jens Spahn
Corona-Skandal am Münchner Flughafen
Spahns Freibrief für Impftrickser
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB