Katholische Kirche:Bätzing kritisiert Vatikan

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, kritisiert die Kommunikation des Papstes in der Frage des Synodalen Rats. "Warum hat der Papst nicht mit uns darüber gesprochen, als wir im November bei ihm waren?", sagte Bätzing in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit der Zeitung Die Welt. "Da wäre die Gelegenheit gewesen, aber da hat er die Gelegenheit zum Austausch nicht genutzt." Derzeit gebe es keinen Gesprächskanal der deutschen Bischöfe mit Papst Franziskus, beklagte der Limburger Bischof. Bätzing reagierte damit auf einen Brief aus dem Vatikan vom Montag, der der Einrichtung eines Synodalen Rats eine Absage erteilte.

© SZ vom 28.01.2023 / epd - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: